CoronaFactcheck

Stellungnahmen von Universitäten zu den Thesen von Prof. Bhakdi und Prof. Homburg

Zuletzt aktualisiert am 5. Januar 2021 von Claus Nehring

In den sozialen Netzwerken finden sich immer wieder Beiträge, in denen die Fachkompetenz von Prof. Sucharit Bhakdi und seiner Ehefrau, Prof. Karina Reiß, sowie von Prof. Stefan Homburg gelobt wird. Ich habe daher hier einmal ein paar Stellungnahmen der Universitäten selbst gesammelt, die sich ziemlich deutlich von den Aussagen dieser Professoren distanzieren.

Das Material ist öffentlich zugänglich, darf also gerne verwendet werden. Die Links zu den Originalbeiträgen finden Sie unter den Überschriften.

Stellungnahme der Uni Mainz zu Bhakdi auf Anfrage von Dr. Mai

Quelle: maiLab auf funk.net, der Link findet sich unter diesem Beitrag

Stellungnahme der Fachschaft Medizin der Uni Kiel zu dem Buch „Corona Fehlalarm“ von Bhakdi und Reiß

Quelle: Universität Kiel

Stellungnahme der Medizinischen Fakultät der Uni Kiel zu den Thesen von Bhakdi und Reiß

Quelle: Universität Kiel

Stellungnahme der Fachschaft Biochemie der Uni Kiel zu den Thesen von Bhakdi und Reiß

Quelle: Universität Kiel

Gemeinsame Stellungnahme des Senates, des Präsidiums und des Hochschulrates der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover zu den Einlassungen von Herrn Univ.-Prof. Dr. Stefan Homburg zur Corona-Krise

Quelle: Universität Hannover

Stellungnahme des Fachschaftsrats Jura an der Leibniz Uni Hannover zu den Verschwörungstheorien von Professor Homburg

Quelle: Universität Hannover

Studentische Stellungnahme der ASTA an der Uni Hannover zum Politischen Aktivismus von Prof. Dr. Stefan Homburg

Quelle: ASTA Uni Hannover

Claus Nehring

Ich bin freiberuflicher Autor, Journalist und Texter (aka "Schreiberling") aus Luxemburg. Als Informatiker und Statistiker habe ich jahrelange Erfahrung in der Visualisierung und Modellierung großer Datenmengen. Ich beschäftige mich seit mehr als 30 Jahren mit Infektionskrankheiten und publiziere Artikel zu Themen rund um Gesellschaft, Internet und verschiedene Wissenschaftsgebiete.

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Hallo Herr Nehring, soll ich Ihren Artikel so verstehen, dass die Fachkompetenz dieser Professoren nicht gegeben ist, weil sich mehrere Universitäten von den Aussagen distanzieren? Dann distanziere ich mich von dieser Darstellung. Wo sind die Argumente in den Stellungnahmen? Fehlanzeige. Vielmehr sehe ich den Versuch dieser Anstalten der veröffentlichten Meinung zu entsprechen, um nicht genauso zum Opfer der unmenschlichen öffentlichen Rufmordkampagnen zu fallen. Leider tragen Sie zu dieser Propaganda nun auch bei, indem Sie keine Belege liefern, sondern das Argument des Gegenübers dadurch zu entkräften versuchen, indem Sie die Person selbst diffamieren. Übliches Mittel in Diktaturen. Traurig.

    1. Nein, das dürfen Sie nicht so verstehen! Wenn hier überhaupt jemand die Fachkompetenz dieser Professoren infrage stellt, dann sind es wohl eher die Professoren selbst durch ihre Äußerungen. Die im Artikel zitierten Universitäten und Studenten haben das erkannt, bemängelt und diese Stellungnahmen veröffentlicht.

      Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie hier Ihre Meinung mit deutlichen Worten (Rufmord, Propaganda, unmenschlich, Diktaturen…..) kundtun dürfen, dann sollten Sie dieses Recht auch den hier zitierten Organisationen einräumen. Das hat nichts mit Diktatur oder Diffamierung zu tun, sondern nennt sich ganz einfach Meinungsfreiheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch das Abschicken des Kommentars werden die eingegebenen Daten in der Datenbank dieser Website gespeichert. Ausserdem speichern wir aus Sicherheitsgründen Ihre IP-Adresse für einen Zeitraum von 60 Tagen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutz-Erklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"